Kursplan ab April 2024!

Solltest du dich für die Bachatabeschreibungen interessieren, nutze gerne unsere passende Webseite: www.bachata-regensburg.de
Unser Salsa tanzen wir meist auf Linie und on1.
Unsere Spezialität ist es, erst saubere Basismoves zu unterrichten und danach flüssige Kombinationen davon führen/folgen zu können. Das Lernen neuer Kombinationen ist nach Erarbeitung dieser Fähigkeit sehr leicht.

***Gültig ab April 2024***

Salsa Einsteiger (=S Null)

Einstieg meist monatserster SO 16:00-17:30 und gleich danach weiter 18:00-19:30! 
Bei Nichgefallen kann man danach einfach gehen, ohne Kosten oder Diskussion.
Hier lernt man sorgfältig führen und folgen, Grundschritt, Sidestep, Rechtsdrehung, Platzwechsel. Dann kann man den Vertrag abschließen und sofort gehts weiter in 

Salsa Anfänger (=S1)

Sonntag 18:00 - 19:30.  Die Fähigkeiten des Einsteigerkurs sind Voraussetzung, um hier jederzeit einsteigen zu können.

Stoff: 

Führen Folgen, Rechtsdrehung & Linksdrehung bei versch. Höhen, Platzwechsel mit Drehung, Titanic, open Breaks


Ziel ist, dich so schnell wie möglich für die erste Party vorzubereiten!
Wir starten mit der Basis: grundlegende Körperbewegungen, dann erst Schritte. Hier lernst du die meisten Basiselemente von Salsa auf Linie, aber auch erste Grundlagen aus der traditionellen Salsatechnik. 

Führen und Folgen mit verschiedenen Tanzpartnern lernen hat oberste Priorität!

Nach dem Warmup: Mit kurzen Figurkombinationen bringen wir dir das Verständnis für die Linie und die Grundlagen für den Paartanz bei. Wir steigern dein Körperbewusstsein durch gezielte Übungen und deutliche Erkärungen. 
Mit der hier erlernten richtigen Attitüde wirst du gut ankommen!
Der Kurs umfasst einen Monat, ihn zu wiederholen ist durchaus die Regel. Abhängig von deinen Vorkenntnissen und deinem Ehrgeiz bleibst du 1-3 Monate in unserem Level 1. Wir empfehlen dir, mit uns so früh wie möglich auf Social Partys zu gehen und mit möglichst vielen unterschiedlichen Tänzern zu tanzen. 

Salsa Aufbau-/Mittelstufe (=S2)

Freitag 18:00-19:30
Stoff: 

  • "4 Jahreszeiten" -> Peek a boo / three-sixty / all around the world
  • Flicks, touch´n go
  • Cuban groove
  • Liniengesetze / Perspektive, Zug auf 7, Akzent
  • Drehtechnik, Doppeldrehung, Hookdrehung
  • Sehr viele Platzwechselkombination


Wir fügen die letzten fehlenden Basismoves hinzu, verbinden sie, und erhöhen die Komplexität der Figuren, sodass du dir ein richtig schönes Repertoire für die Social Partys erarbeiten kannst. Die saubere Ausführung im richtigen Timing ist jetzt unser Hauptfokus. Auch die zur Musik passende Wahl von Elementen (Musicality) wird jetzt richtig spannend: Breaks, Beats, Syncos, aber auch Input zum Ausdruck & Stylingelemente fließen jetzt mit ein. Saubere Fußarbeit und gute Körperpositionierungen lassen deinen Tanz ästhetisch aussehen. Wir erhöhen das Level für Bodymovement und Körperisolationen und zeigen dir wie du eine starke Körpermitte bekommst und wie Stabilität & Kontrolle deinen Tanz nach vorne bringt.
Zusätzlich bekommst du jetzt richtig Übung in der weichen Führung (als Leader) bzw. dem geschmeidigen und dynamischen Ausführen (als Follower) deiner Bewegung. Spätestens jetzt wirst du dich zuhause fühlen - auf unseren Social Partys.
Der Stoff umfasst 6 Monate, ~1-2 Durchgänge sind üblich bis man es zu S3 schafft.
Mittleres S2 - Level ist bereits ausreichend für weltweite Tanzreisen, auch wenn mehr Können natürlich mehr Spaß macht!


Salsa advanced (S3):

Donnerstag 20:30-21:30

Stoff: 
Alles von S2 komplexer, zusätzlich:

  • authentische Bodymoves!
  • Kongressfiguren
  • Shines
  • On2, Chacha, 
  • Mehrfachdrehungen, Spiraldrehungen
  • Projektmonate: Rueda / Akrobatik / Pachanga, Afro / Clubfootwork / Videoarbeit


Master your skills! Wir bieten hier immer wieder Kongressfiguren an um dich zu fordern und zu fördern. Videotraining rundet es ab.
Jetzt geht es vielmehr darum deine individuelle Tänzerpersönlichekeit herauszukitzeln und zu  bestärken. Immer wieder beleuchten wir einzelne Elemente nochmal sehr intensiv um dir Detailswissen zu vermittln. Der Ausdruck deiner Bewegungen die Verspieltheit mit ihren Varianten von Ballroom, Pachanga und Afro wird jetzt geschliffen und ausgefeilt. Hier kann man Kongress-masterclass Level erreichen und ein Tanzleben lang bleiben, da unsere Inhalte topaktuell gehalten werden!



 

Prüfungsstoff:

Stell dir vor du steigst in einen höheren Kurs auf, und da wären dann viele, die dem höheren Stoff nicht folgen können weil sie sich selbst zu hoch einschätzten, und du kämst deswegen nicht weiter vorwärts. Das ist was bei vielen Kongressen und anderen Schulen passiert, aber nicht bei uns.
Deswegen haben wir ein gutes Qualitätsmanagement, aber keine Angst: Mit angemessenem Engagement und normalen Fähigkeiten schaffts jeder!

 

Prüfungsstoff:

Stell dir vor du steigst in einen höheren Kurs auf, und da wären dann viele die dem höheren Stoff nicht folgen können weil sie sich selbst zu hoch einschätzen, unddu kämst deswegen nicht weiter vorwärts. Das ist was bei vielen Kongressen und anderen Schulen passiert.
Deswegen haben wir ein gutes Qualitätsmanagement, aber keine Angst: Mit ein wenig Engagement und normalen körperlichen Fähigkeiten schaffts jeder! 
S1->S2 : Männer müssen alles von S1 nach 1x zeigen nachmachen können mit einer fortgeschrittenen Lady die von nichts weiß.  Ladys müssen alle Basisschritte auf Ansage auch ohne Führung können
S2->S3 : three-sixties, leichte Flicks, die "Jahreszeiten", Doppeldrehung, gute Auffassungsgabe sind 


 

Prüfungsstoff:

Stell dir vor du steigst in einen höheren Kurs auf, und da wären dann viele die dem höheren Stoff nicht folgen können weil sie sich selbst zu hoch einschätzen, und du kämst deswegen nicht weiter vorwärts. Das ist was bei vielen Kongressen und anderen Schulen passiert.
Deswegen haben wir ein gutes Qualitätsmanagement, aber keine Angst: Mit ein wenig Praxis und normalen körperlichen Fähigkeiten schaffts jeder! 
S1->S2 : Männer müssen alles von S1 nach 1x zeigen nachmachen können mit einer fortgeschrittenen Lady die von nichts weiß.  Ladys müssen alle Basisschritte auf Ansage auch ohne Führung können
S2->S3 : three-sixties, leichte Flicks, die "Jahreszeiten", Doppeldrehung, gute Auffassungsgabe sind